DER STIFTER Harold Bob >>
UNSERE STIFTUNG FÖRDERT in Berlin und Umland

 

  die Verständigung zwischen jüdischen und nichtjüdischen Bürgern,

 

  die Beziehungen zwischen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland

und Israels,

 

  Bildung.

ENTSCHEIDUNGSORGANE

sind Kuratorium und Beirat >> der Stiftung unter Vorsitz von Michael Bob, dem Sohn des 1994 verstorbenen Stifters. Das Gremium trifft sich zweimal im Jahr zur Beratung der Anträge.
Der Textilfabrikant Harold Bob hatte die Stiftung, die vor allem Jugendbegegnungen fördern will, im Mai 1986 gegründet.